An Insiders Guide to Studying Abroad in Australia

Studying in Australia

Visum und Einreisebestimmungen

Visum und Einreisebestimmungen

Ganz egal wo du studieren möchtest, du musst dafür sorgen, dass du ein Studentenvisum bekommst, um überhaupt ins Land einreisen zu können. Australien ist dabei keine Ausnahme. Obwohl die Einwanderungsbestimmungen in Australien um einiges lockerer sind als in Ländern wie den USA oder im Vereinten Königreich, gibt es dennoch eine ganze Reihe an Punkten, die man abarbeiten muss, um in Australien für einen bestimmten Zeitraum studieren zu können.

Möglichkeiten für Studentenvisa

Wer sich für ein Studentenvisum in Australien bewerben möchte, muss zwischen sechs unterschiedlichen Arten unterscheiden, wenn es um die universitäre Ausbildung geht (es gibt zudem drei weitere Arten an Visa für primäre und sekundäre Ausbildung für Schüler).

  • English Language Intensive Courses for Overseas Students (ELICOS) Visa. Hast du vor, in Australien Englischkurse zu belegen, ohne dabei einen Abschluss anzustreben, ist dies das Visum, für das du dich bewerben musst. Außerdem musst du dich für diese Art Visum bewerben, wenn du Englischkurs belegen möchtest, welche zu einem Abschluss der Zertifikate I bis IV führen (was es mit diesen Zertifikaten auf sich hat wird im Kapitel undergraduate Studies behandelt).
  • Vocational Education and Training (VET) Visa. Wenn du nach Australien einreisen möchtest, ohne einen Englisch Sprachkurs zu belegen (wie im Visum ELICOS der Fall), jedoch eine Berufsausbildung jeglicher anderer Art absolvieren möchtest, musst du dich für das VET Visum bewerben. VET Visa sind für diejenigen vorgesehen, welche die Zertifikate I, II, III, IV erhalten möchten oder ein berufsspezifischen Diplom, ein berufsspezifische fortgeschrittenes Diplom, ein berufsspezifisches graduate Zertifikat oder ein berufsspezifisches Diplom anstreben.
  • Higher Education Visa. Für ein solches Visum bewirbst du dich, wenn du einen beliebigen höheren Bildungsabschluss in jedem möglichen akademischen Feld erwerben möchtest (alle Abschlüsse, die sich in den akademischen Leveln 5 bis 9 nach dem Australian Qualifications Framework widerfinden). Für dieses Visum musst du dich jedoch nich bewerben, wenn du einen Masterabschluss in einem Forschungsbereich anstrebst.
  • Postgraduate Research Visa. Wer einen Masterabschluss in einem Forschungsfeld oder einen Doktortitel jeglicher Art anstrebt, muss sich für diese Art Visum bewerben. Deine Universität kann dir dabei helfen herauszufinden, ob dein Master und die Kurse, welche du belegst unter die vorgeschriebene Forschungkategorie fallen.
  • Non-award Visa. Möchtest du lediglich für ein Semester nach Australien kommen oder nur einige Kurse belegen, während du in Australien bist, ohne einen Abschluss zu erwerben, dann musst du dich für ein non-award Visa bewerben.
  • AusAID und Defense. Diese beiden Visa sind für diejenigen, welche von der Aus AID oder dem australischen Ministerium für Verteidigung gesponsort werden. Diese gesponsorten Visa ermöglichen es dir, jegliche Art von Abschluss zu erwerben (von Grundlagenabschlüssen bis zu Doktortiteln).

Bewertungslevel

Da du nun herausgefunden hast, für welche Art Visum du dich bewerben musst, gibt es zwei mögliche Wege, um die Bewerbung für ein Studentenvisum einzureichen und voranzutreiben. Höchstwahrscheinlich wirst du dazu in ein bestimmtes Bewertungslevel eingestuft und musst den Prozess nach den für dieses Level vorgeschriebenen Schritten durchlaufen. Du kannst jedoch auch für einen so genannten modernisierten Studentenvisumsprozess in Frage kommen. Diesen Prozess werden wir in einem weiteren Abschnitt dieses Kapitels genauer betrachten.

Im Gegensatz zu einem allgemeinen Prozess zum Erlangen des Studentenvisums fließen zahlreiche Faktoren in deinen individuellen Prozess ein, welcher dann als dein Bewertungslevel bezeichnet wird. Die Nutzung dieser Bewertungslevel dient dazu, die Bewerbungen für Studentenvisa so schnell wie möglich zu bearbeiten und zu beantworten. Außerdem dient es dazu, eine gewisse Gleichheit und Fairness im Prozess des Visaerhaltes zu schaffen. Da Australien vor der Situation steht, internationale Studierende aus über 200 Ländern begrüßen zu können, hilft das Bewertungslevel der australischen Regierung die Risiken der Einwanderung bestimmter Gruppen zu mindern.

Momentan gibt es fünf unterschiedliche Bewertungslevel für die Voraussetzungen des Studentenvisums. Diese Bewertungslevel hängen von unterschiedlichen Faktoren ab, wie etwa deinem Herkunftsland, deinem Studienfeld, der Universität, welche du besuchen wirst und auch von deinem Ausbildungslevel, welches du belegen möchtest (eingeteilt nach den AQF Standards). Umso höher dein Bewertungslevel liegt, umso mehr Voraussetzungen musst du erfüllen, um ein Studentenvisum zu bekommen. Die Bewertungslevel für jedes Herkunftsland basieren auf vergangenen Erfahrungen und Komplikationen mit Einwanderungen und anderen Risikofaktoren oder Hinweisen auf Probleme.

Wenn es dich interessiert, welche Länder in welche Bewertungslevel fallen, kannst du dir das PDF herunterladen, welches vom australischen Amt für Einwanderung und Staatsbürgerschaft bereitgestellt wird.

Streamlined/ modernisierter Studentenvisumsprozess

Es gibt eine Reihe an Universitäten, welche an diesem Programm teilnehmen. Nimmt die Universität, welche du in Australien besuchen möchtest am Programm teil, stuft dich die australische Regierung in eine niedrigere Kategorie bei Einwanderungsrisiken ein, ganz egal aus welchem Land du nach Australien kommen möchtest. Wenn du in der glücklichen Situation bist, für diesen Prozess in Frage zu kommen, dann musst du dich nicht mit den Voraussetzungen der Bewertungslevel herumschlagen, da dir dann keines zugeordnet wird.

Im Folgenden findest du die Voraussetzungen, welche erfüllt werden müssen, um für diesen Prozess in Frage zu kommen; Daten von 2013.

  • Du benötigst eine Bestätigung der teilnehmenden Universität, dass du dort eingeschrieben bist. Diese Bestätigung kann sowohl für einen Masterstudiengang als auch für Bachelor- und Doktorprogramme, einen Aufenthalt ohne Abschluss oder ein Partnerprogramm für ein Studium im Ausland sein.
  • Wenn du eine Reihe von Kursen aus unterschiedlichen Fachrichtungen belegen möchtest, muss jeder deiner vorherigen Kurse an der teilnehmenden Universität oder bei einem Partnerunternehmen der Universität belegt worden sein.

Der große Vorteil dieses Prozesses liegt darin, dass die Bearbeitung des Antrags deutlich weniger Zeit benötigt und man auch nur sehr wenige Informationen beim Amt für Einwanderung und Staatsbürgerschaft vorlegen muss.

Nachweis über finanzielle Ressourcen

Um sich für ein Studentenvisum in Australien bewerben zu können und die Einreiseerlaubnis zu bekommen, muss man durch einen Prozess gehen, der vorschreibt, dass man nachweisen kann, ausreichend finanzielle Ressourcen zu besitzen. Man muss ein gewisses Einkommen vorweisen können, um in Australien zu studieren und um sicherzustellen, dass man sich den Aufenthalt im Land auch leisten kann. Weitere Informationen und viele wichtige Details zum Thema Nachweis der finanziellen Ressourcen findet ihr im zugehörigen Kapitel auf dieser Homepage.

Solltest du noch irgendwelche Fragen zum Thema Studentenvisum und den jeweiligen Voraussetzungen haben oder sollten während des Prozesses Fragen auftauchen, kannst du dich auch direkt auf der Seite der australischen Regierung umschauen. Die Infoseite für Studenten des Amtes für Einwanderung und Staatsbürgerschaft findest du unter http://www.immi.gov.au/students/. Alle Informationen über Visa und Einreisebestimmungen können dort noch einmal nachgelesen werden. Die Berater des Akademischen Auslandsamtes an der australischen Universität können dir ebenfalls weiterhelfen und dir zeigen, wie du herausfindest, welche Art von Visum und welche Voraussetzungen du benötigst.