An Insiders Guide to Studying Abroad in Australia

Studying in Australia

Student-Life-2

Studentenleben in Australien

Auch wenn es viele Studenten wegen der hochklassigen Ausbildung nach Australien zieht, ist das akademische Leben nur ein Teil dessen, was du während deiner Zeit in Australien erleben kannst. Das Studentenleben in Australien ist einzigartig. Die Kultur, Landschaft und das Stadtleben kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem wo du studierst, in welchem Staat du lebst und hängt auch von weiteren Faktoren ab. In diesem Kapitel wollen wir dir einen kleinen Einblick in das Leben eines Studenten in Australien geben.

Erstens: Ein kleiner Tipp

Bevor wir anfangen, wollen wir dir einen kleinen Ratschlag mit auf den Weg geben, ganz egal wo du studierst. Auch wenn du in deinem Heimatland studierst, vergewissere dich, dass du dir die Zeit nimmst, all die vielen Dinge und Möglichkeiten auszuprobieren, die ein Land dir bieten kann. Natürlich gilt das besonders dann, wenn man im Ausland studiert. Man wird in einem fremden Land leben und eine fremde Kultur kennen lernen. Auch wenn du studierst und deine Bildung wichtig ist, nimm alles mit, was du kannst. Studieren ist wichtig, doch die Erinnerungen und Erfahrungen werden es sein, an die du dein ganzes Leben zurückdenkst und die dich prägen.

Auch wenn du dir nicht sicher bist, was du mit deiner Zeit anfangen kannst, während du in einem fremden Land bist, zieh dich nicht zurück. Rede mit anderen Studenten oder Einheimischen, die du triffst. So erfährt man oft von den besten Orten, die man ansonsten gar nicht auf dem Schirm gehabt hätte. Nimm dir die Zeit, das Land kennen zu lernen, in dem du lebst. Das Studium im Ausland sollte zu einer der besten Zeiten deines Lebens werden, an die du dich immer zurückerinnerst; doch es hängt allein von dir ab, ob sie das wird.

Studentische Organisationen und weitere universitäre Aktivitäten

Jede australische Universität besitzt eine Vielzahl an studentischen Clubs und Organisationen auf dem Campus. Der Fokus dieser Gruppen kann von Universität zu Universität und von Region zu Region unterschiedlich sein, doch wenn du dich zum Beispiel für eine bestimmte Sportart interessierst, wird es mit Sicherheit einen passenden Club für dich geben. Auf diese Weise kannst du dich für etwas engagieren, was dir Spaß macht oder etwas ganz neues ausprobieren und du lernst viele Menschen kennen, welche dieselben Interessen haben wie du.

Hier eine Auswahl an Clubs, die es an deiner Universität geben könnte.

  • Lerngruppen
  • Freizeitaktivitäten (Surfen, Rudern, Mountain Bike fahren, Wandern)
  • Unterschiedliche Sportarten (von Anfängern bis Turniermannschaften)
  • Buch- oder Filmgruppen
  • Religiöse Organisationen
  • Spiele (Brettspiele, Videospiele, Kartenspiele)
  • Geschlechtergleichheit oder Sexualität (LGBT awareness – Bewusstsein für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transsexuelle, etc)
  • Bestimmte Gruppen aus deinem Studienfeld
  • Studentische Gremien und Regierungen
  • Aktivitäten im politischen Bereich
  • Organisationen für international Studierende
  • Und vieles mehr

Es ist außerdem üblich, dass es viele Events direkt auf dem Campus gibt. Die Bandbreite reicht von bekannten Rednern über interessante Workshops, lustigen Aktivitäten und Sportturnieren bis hin zu Konzerten, Sportveranstaltungen, Bustouren zu tollen Orten oder weiteren Aktivitäten, die du ausprobieren kannst. Schau am besten immer auf den Kalender und Aushängen nach, um mehr Informationen über die Events zu bekommen, die es auf dem Campus gibt.

Die Homepage deiner Universität wird sicherlich ebenfalls alle Informationen beinhalten, die du brauchst, um die über Organisationen, Aktivitäten und/ oder Events auf dem Campus zu informieren. Sich in diesen Dingen zu engagieren und einzubringen vertreibt jedes Bisschen Langeweile und du wirst viele tolle Leute kennen lernen.

Wochenendaktivitäten

Schon wieder Wochenende – was kann ich unternehmen? Viele australische Universitäten befinden sich in städtischen Gebieten oder in Vororten größerer Städte, so dass es eine Menge Aktivitäten zur Erholung gibt. Viele Universitätsstädte haben ein reges Nachtleben mit Bars und Clubs in denen man die Zeit mit seinen Kommilitonen und Freunden verbringen kann. Es gibt außerdem viele Restaurants und andere Orte, an denen man seine freie Zeit verbringen und nebenher auch noch ein gutes Essen genießen kann.

Auch Sonntage können in Australien interessant sein. Viele Studenten nutzen den Sonntag, um sich zu entspannen und von der Woche zu erholen. Da die meisten australischen Universitäten nicht weit vom Meer entfernt sind, nutzen viele Studenten ihre Sonntage, um am Strand zu entspannen. Sonntage sind also ein toller Tag, um dich auf die neue Woche vorzubereiten.  Sonntage bieten sich jedoch auch für viele Aktivitäten im Freien an, dazu gehören etwa Klettern, Wandern, Mountainbike fahren, Tauchen, Angeln oder sogar Skifahren in den Gebirgsregionen des Landes.

Im Großen und Ganzen gibt es jede Menge für dich zu tun, ganz egal welcher Tag der Woche gerade ist. Es gibt außerdem jede Menge Festival oder Sportevents, die im ganzen Land verteilt stattfinden. Man kann in der Regel schnell Freunde finden, die ebenfalls sportbegeistert sind. Wenn du noch mehr über Freizeitaktivitäten in Australien wissen möchtest, schau doch mal in unser Kapitel über Freizeit und Sport in Australien. In diesem Kapitel reden wir über die vielen Freizeitaktivitäten, die man während der Zeit in Australien entdecken kann.

Falls du trotzdem noch mehr Informationen über das Studentenleben in Australien haben möchtest, kannst du ebenfalls unter http://www.australia.edu/Student-Life/ nachschauen. Dort gibt es eine Vielzahl an Artikeln, die du dir anschauen kannst und viele interessante Informationen. Das Studentenleben in Australien ist wirklich spannend und bietet dir die Möglichkeit deinen Aufenthalt unvergesslich zu machen. Also schau gleich mal nach, das du während der Zeit so machen kannst.